Filterstoffe

Üblicherweise werden zwei Varianten zur Enteisenung und Entmanganung eingesetzt. Bei Eisengehalten unter 3 mg/l und Mangangehalten unter 0,05 mg/l reicht meistens ein Filterbehälter mit katalytischem Filtermaterial aus. Sind die Eisen- und Mangangehalte höher, reicht die Oxidationskraft des Filtermaterials alleine nicht  mehr aus. Dann ist eine vorgeschaltete, kontinuierliche Zugabe von Oxidationsmitteln, zum Beispiel von Kaliumpermanganat notwendig.

Um festlegen zu können, welches Filtermaterial zum Einsatz kommt, muss als Grundlage f komplette Wasseranalyse, der Wasserbedarf sowie die Anforderungen an das Produktwasser vorliegen.